Zutaten:

200 g glattes Mehl (Dinkel, Weizen)

80 g Carobpulver

10 g (2 EL) Johannisbrotkernmehl

4 EL Apfelmus (als Ei-Ersatz: 1EL Apfelmus = 1 Ei)

150 ml Mineralwasser

135 g Zucker oder Zuckerersatz – nach Wunsch nachsüssen

100 ml Speiseöl

1 Backpulver

Prise Salz

Zubereitung:

  1. Als erstes das Mehl in eine Schüssel geben und dann den Rest der Zutaten nach und nach hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Den Teig für mindestens 3 Minuten auf höchster Stufe des Rührgerätes vermengen.
  3. Eine Muffinform mit etwas Butter einfetten und leicht mit Mehl bestreuen. Alternativ mit Papierförmchen auskleiden.
  4. Esslöffel vom Teig in jedes Muffinförmchen geben.
  5. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf mittlerer Schiene zwischen 15 und 30 Minuten backen (abhängig von Größe der Muffins und Art der zusätzlichen Zutaten). Die Muffins sind fertig, wenn sie goldbraun gebacken sind.
  6. Die Muffins in der Form abkühlen lassen. Nach Wunsch können die Muffins gefüllt, glasiert oder dekoriert werden (weitere Rezepte unter: Cremen und Glasuren).